TERMINHINWEIS: Löbtauer Hof-Flohmärkte 2018

Die beliebten „Yard-Sales“ finden im Jubiläumsjahr schon am 28. April im Wohnhof Stollestraße 44/46 und der Wohnanlage Am Gorbitzbach 23–67 sowie am 5. Mai im Wohnhof Altlöbtau 5–7 statt. Löbtauer möchten diesmal saisonal im Frühjahr ihre Keller und Garagen ausmisten. Ein zweiter Termin, ähnlich wie bis dato bekannt, ist im Herbst angedacht. Neugierige sind allseits…

Löbtop e.V – Vieles neu macht der Mai

Der Stadtteilladen auf der Deubener Straße bietet ab Mai viel Raum für neue Projekte und Ideen. Neben bewährten Veranstaltungen gibt es einiges an Neuerungen für Lesebegeisterte, Fotofreunde und Bastler. FOTO-RUNDGANG Am 6. Mai lädt der Vereinsvorsitzende des Löbtop e.V., Felix Liebig, zum Fotorundgang „Foto:Löbte“. Dieser Fotospaziergang zu (eher) unsichtbaren Orten in Löbtau soll Fotomotive, die…

TERMINHINWEIS: Let’s talk – Vernissage People in Dresden/Leute in Dresden

Let’s talk – Reden und reden lassen Im Jahr 2018 ertönt in Dresden eine Kakophonie von Stimmen – Menschen mit unterschiedlichen Meinungen, Lebensgeschichten und Alltagserfahrungen – und manchmal scheint es, als ob sich diese konkurrierenden Stimmen einfach nur übertönen. Vor drei Jahren begann das Projekt „People in Dresden/Leute in Dresden“ damit, jeden Menschen in unserer…

[Rückblick] Ostern 2018 im Stadtteilladen

Am Sonnabend vor Ostern öffnete Ratte Ratzi ihren Erzählkoffer im Stadtteilladen und bot mit der Kleinen Bilderbühne ein wunderschönes Osterprogramm mit der Geschichte von „Hase Purzel“. Wir gossen Kerzen, bastelten Kleinigkeiten für den Ostertisch und mit frischem Ostergebäck war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Löbtauer Geschichtsblättchen Online im März

Die März-Ausgabe des Löbtauer Geschichtsblättchens ist da! Im Rahmen des Stadtteiljubiläums 950 Jahre Löbtau beschäftigt sich die AG Löbtauer Geschichte mit spannenden Themen rund um Löbte. Diesmal geht es um Geschäfte und Gewerbe an der Kesselsdorfer Straße im Wandel der Zeit. Alle Ausgaben des Geschichtsblättchens: http://löbtop.de/loebtauer-geschichtsblaettchen-online/ Märzausgabe Geschichtsblättchen März als PDF zum Download Autoren: Uwe…

Ostern im Stadtteilladen

Unsere Werbeflyer für das Osterprogramm sind da! Wir freuen uns auf das bunte Angebot für groß und klein. Auf euch warten Ostern mit Ratte „Ratzi“ und das bunte Bildertheater “ Osterhase Purzel“ Kommt vorbei – am Ostersonnabend, den 31.3. von 11 – 15 Uhr.

Terminhinweis: Löbtau als Ort der Gerichtsbarkeit

Löbtau als Ort der Gerichtsbarkeit – die Dresdner Richtstätte „Auf dem Anger“ Im Rahmen des 950. Geburtstages von Löbtau widmen sich die Dresdner Autoren und Experimentellen Archäologen Mario Sempf und Thomas Zahn in einem Vortrag sowie einer szenischen Lesung dem Stadtteil als ehemaligem Standort der Richtstätte „Auf dem Anger“. „Geschichten rund um Scharfrichter und Henker,…

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus haben begonnen

Am Montag, den 12. März 2018 wurden die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus von Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert im Kulturpalast feierlich eröffnet. Auch der Löbtop e.V. war vertreten. Die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ sind bundesweite Aktionswochen der Solidarität mit den Gegnern und Opfern von Rassismus. Sie finden jährlich rund um den 21. März, dem „Internationalen…

Ratte Ratzi feiert Ostern – gemütliches Beisammensein am Ostersamstag im Stadtteilladen

Am Ostersamstag lädt „Ratte Ratzi“ gemeinsam mit den Ehrenamtlichen des Löbtop e.V. zum gemütlichen, österlichen Beisammensein. Für die kleinen Gäste gibt es ein buntes Programm mit Geschichten aus Ratte Ratzis Koffer rund ums Osterfest, außerdem basteln wir gemeinsam Kleinigkeiten für den Ostertisch. Die kleine Bilderbühne zeigt “ Osterhase Purzel“ Alle Löbtauerinnen und Löbtauer, Nachbarinnen und…

TERMINHINWEIS: Die NSU-Monologe

„Fünf Jahre nach Bekanntwerden des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ erzählen die NSU-MONOLOGE von den jahrzehntelangen Kämpfen dreier Familien der Opfer der NSU – von Elif Kubaşık, Adile Şimşek und Ismail Yozgat: von ihrem Mut, in der 1. Reihe eines Trauermarschs zu stehen, von der Willensstärke, die Umbenennung einer Straße einzufordern und vom Versuch, die eigene Erinnerung an…